22 Dezember 2009

Loulé: Erneut Überfall auf schweizer Residenten

Im Bezirk Loulé hat es gestern früh gegen 02.00 Uhr erneut einen gewaltsamen Überfall auf ausländische Residenten gegeben. Ein schweizer Ehepaar, das seit einigen Jahren in der Gegend von Sobradinho/Bezirk Loulé lebt, wurde von 2 oder drei bewaffneten Männern gewaltsam angegriffen. Die Täter schossen in die Luft und hatten vorher den Maschendrahtzaun des Anwesens durchschnitten. Nach Angaben der GNR wurden Wertsachen und die Fahrzeuge der ca. 60 Jahre alten Bewohner gestohlen. Verletzt wurde offensichtlich niemand.
Dies ist der 6. gewaltsame Überfall auf einsam gelegene Villen innerhalb von 4 Monaten an der Algarve.
Quelle:http://www.barlavento.online.pt....=38529
http://www.correiomanha.pt/noticia......0181

1 Kommentar:

Robert hat gesagt…

Lange war auf der Suche nach etwas Interessantes, und hier ist eine Quelle von interessanten Informationen. Herzlichen Glückwunsch!