15 Januar 2010

Bandenraub: Ein 1. Erfolg der Kripo?

Die Kriminalpolizei hat gestern in Vila Franca de Xira (ca 40 km nordöstlich von Lissabon) 2 Moldavier verhaftet, die in Verbindung gebracht werden mit den gewaltsamen Überfällen auf Residenten an der Algarve in den letzten Monaten.
Die Verhafteten wurden in einem vor 5 Jahren an der Algarve gestohlenem Kraftfahrzeug mit falschen Kennzeichen entdeckt. In ihrer Wohnung wurden 4 Schusswaffen, Munition, Dutzende von Kunststoff-Handschellen, ferner Uhren, Feuerzeuge und wertvolle Münzsammlungen beschlagnahmt. Ferner wurden Fotos von geraubten Ölgemälden vorgefunden, die ins Ausland verschickt worden sind.
Die Opfer werden jetzt zur Identifizierung ihres Eigentums aufgerufen.
Quelle:
http://www.correiomanha.pt/..000010
http://www.correiomanha.pt/noticia.aspx?contentid=..00010
http://www.correiomanha.pt/noticia.aspx?contentid=CA9DF3F4..0021

Keine Kommentare: