13 Januar 2010

Tourismusmesse Lissabon: Algarve 3 x prämiert und 1 x lobend erwähnt

Algarve - Teilansicht von Faro bis Albufeira,
aufgenommen vom Cerro da Cabeça da Câmara (231 m) bei Loulé

Auf der internationalen Tourismusmesse in Lissabon wurden heute 8 Projekte ausgezeichnet, die 2009 besonders zur Entwicklung des Tourismus im Lande beigetragen haben. Die Region Algarve konnte 3 Prämien und 1 "Lobende Erwähnung" erzielen.
Die "Prémios Turismo Portugal" werden in verschiedenen Kategorien von der Behörde "Turismo de Portugal"vergeben. Präsident der Jury ist André Jordan (der an der Algarve u.a. Vale do Lobo entwickelt hat), der Jury gehören der Präsident der Tourismusbehörde und des Tourismusverbandes sowie ein Journalist an. 192 Kandidaten hatten sich beworben.

An der Algarve wurden diese 3 Projekte prämiert:

1. Das Hotel Tivoli Victoria in Vilamoura - in der Kategorie "Novo Projecto Privado"

2. Das Robinson Hotels Portugal in Vila Real de Santo António - in der Kategorie "Sustentabilidade Ambiental" (besondere Umweltfreundlichkeit)

3. Die Pousada von Estoi bekam den Spezialpreis für Projekte, die von der Tourismusbehörde in den letzten 3 Jahren finanziell unterstützt wurden. Prämiert wurde die Erhaltung historischer Gebäude.

Eine "Lobende Erwähnung" erhielt das Museum von Portimão in der Kategorie "Novo Projecto Publico". Das Museum war bereits im Dezember 2009 von der EU ausgezeichnet worden und dürfte zur Zeit das meistprämierte an der Algarve sein.

Quelle:http://www.barlavento.online.pt...=38987

Keine Kommentare: