29 Januar 2010

Überfälle in der Serra

Mit einem grossen Polizeiaufgebot und einem Hubschrauber sucht die Polizei im Hinterland von São Brás de Alportel nach 4 Männern, die heute zwei bewaffnete Überfälle verübt haben.
Gegen 2.00 Uhr nachts griffen 4 bewaffnete Männer in der Snack Bar "Portas da Vila" in São Brás zwei anwesende Personen tätlich an und raubten einen Plasmabildschirm, Handys sowie einen Automaten. Die Angegriffenen mussten in das Krankenhaus in Faro eingeliefert werden. Die vermummtem Täter flüchteten mit einem vermutlich gestohlenen Auto.
Gegen 11.00 Uhr vormittags überfielen dann in dem ca. 10 km entfernten Ort Santa Catarina da Fonte de Bispo (siehe Foto) 2 maskierte Männer die Bank Caixa Agrícola, wobei sie Kunden und Angestellte mit Pistolen bedrohten. Mir einer unbekannten Menge Bargeld aus 2 Kassen und 400 Euro der Kunden/Angestellten flüchteten sie mit dem Auto, das bei dem Überfall in São Brás bereits identifiziert wurde. Nach Zeugenaussagen sass eine Person im Fahrzeug, eine weitere beobachtete die Tür, so dass die Polizei davon ausgeht, dass es sich um die gleiche Bande handelt.
Auf der Strasse von Santa Catarina nach São Brás überschlug sich das Fahrzeug dann in Höhe Sitio do Arroia. Die Täter flüchteten zu Fuss in die Berge in die Gegend "Cerro de Leiria", wo sie zur Zeit gesucht werden.
Quelle:http://www.barlavento.online.pt...=39419

Keine Kommentare: