16 Februar 2010

Ilha da Fuseta / Tavira: Flutwelle erledigt Abrissplanung


Starker Südwind in Verbindung mit hoher Flut hat gestern zu einer Überschwemmung der Ilha da Fuseta geführt. Gegen 15.00 Uhr überspülten die Atlantikwellen in einer Breite von 80 Metern die Insel. Dabei wurden 5 Wochenendhäuser zerstört. Die illegal in den Dünen gebauten Holzhäuser waren ohnehin für den Abriss vorgesehen.
Die Überschwemmung der Dünen auf der Ilha da Fuseta ist ein bekanntes Naturphänomen. In den letzen Jahren haben die Naturgewalten bereits 18 "wild" gebaute Bretterhäuser unbewohnbar gemacht. Die Behörden planen gerade, die illegalen, im Naturschutzgebiet errichteten Hütten abzureissen. Diesmal war die Natur schneller.
Quelle:http://www.cmjornal.xl.pt...010

Keine Kommentare: