28 Februar 2010

Keine nennenswerten Sturmschäden an der Algarve

Der Sturm, der gestern über Portugal hinwegfegte, hat an der Algarve keine nennenswerten Schäden angerichtet. Berichtet wird lediglich über Schäden an Booten.
In Alvor wurden 3 Segelboote, die ca. 100m vom Hafen entfernt in der Ria Alvor ankerten, gegen Felsen geschleudert. In Faro wurden ca. 10 Boote beschädigt.
Quelle:http://www.barlavento.online.pt...=40116

Keine Kommentare: