21 Februar 2010

Parchal/Algarve: "ALLGARVE 10" spendet für Madeira-Opfer


Unter dem Eindruck der Unwetter-Katastrophe auf Madeira stand gestern abend im "Centro de Congressos do Arade" in Parchal die erste Veranstaltung des Tourismusprogramms "ALLGARVE 10".
In der ausverkauften Halle mit 900 Plätzen trat die beliebte Gruppe "Amália Hoje" auf, die Fado in moderner Form auf die Bühne bringt. Das Konzert wurde spontan vom Präsidenten der Tourismusbehörde der Algarve zum Benefizkonzert für die Opfer des Unwetters auf Madeira erklärt, denen der gesamte Erlös zukommt.
Das Festival"ALLGARVE ", das bereits seit 2007 jährlich mit Konzerten, Kunst und Sport Touristen anlocken soll, wird in diesem Jahr von Februar bis November durchgeführt. Neu ist die Marketingstrategie, Veranstaltungen von Monat zu Monat anzukündigen und nicht wie bisher in einem Gesamtpaket. Deshalb sind bis jetzt lediglich Namen von Künstlern im Gespräch. Wann und wo sie auftreten, muss abgewartet werden.
Quelle:http://www.observatoriodoalgarve.com...=35078

Keine Kommentare: