12 Februar 2010

Polarluft über Portugal - Temperatursturz auch an der Algarve


Eine Masse von Polarluft überquert seit heute Portugal. Für die Distrikte im Norden des Landes hat das Meterologische Institut die Alarmstufe "amarela", die zweithöchste Skala, ausgegeben. Die Temperaturen werden sich zwischen 3 und 11 Grad bewegen.
Auch die Algarve hat einen Temperatursturz von gestern auf heute um ca.10 Grad erlebt. War gestern noch ein Spaziergang in der Sonne bei 17 Grad möglich, herrscht heute "Eiseskälte" von 6 Grad und Regen mit matschigen grossen Tropfen, die sich fast wie Schnee anfühlen.
Schade für die vielen Kinder, die heute nach wochenlanger Vorbereitung ihren Karnevalsumzug in Faro veranstalten wollten (aber nicht konnten). Bis Sonntag soll die Eiseskälte noch anhalten.
Quelle:http://www.observatoriodoalgarve.com...=34882
Foto (c): Thorsten Pahlke / pixeleio

Keine Kommentare: