03 März 2010

Ilha da Fuzeta mit neuer "barra"


Gestern ereignete sich auf der Ilha da Fuzeta ein Naturschauspiel, das nur alle 50 Jahre vorkommt. Der Atlantik durchbrach die Dünenlandschaft der Insel in 2 Teile und schuf damit eine neue "barra", einen Kanal mit zu- uns abfliessenden Wasser in die landseits gelagerte Ria Formosa hinein.
Nach Angaben der Experten der "Administação da Região Hydrográfica do Algarve" (Gewässerkunde) wird sich in der nächsten Woche zeigen, ob der Kanal offen bleibt. Er bezeichnete das Phänomen als normal, aber sehr selten. Auf der Ilha da Fuzeta ereignte es sich zuletzt 1940/1950.
Seit Dezember sind mittlerweile 38 Bauten auf der Insel durch Wellen zerstört worden. Falls sich der neue Kanal noch verbreitert, wird mit weiteren natürlichen Abrissen gerechnet.
Quelle: http://www.barlavento.online.pt...=40163

Keine Kommentare: