02 März 2010

Tavira unter Wasser

Besonders hohe Flut und starker Regen haben heute die Baixa (Unterstadt) von Tavira unter Wasser gesetzt. Um 16.00 Uhr trat der Fluss Gilão über die Ufer (Fotos).
Die Stadtverwaltung hatte bereits heute vormittag die Bevölkerung vor dem Hochwasser gewarnt, so dass nennenswerte Schäden nicht zu verzeichnen sind.
Der Verkehr in der Baixa von Tavira war vorsorglich von 14.30 - 17.30 Uhr gesperrt.
Die nächste Flut, die um 03.00 nachts erwartet wird, kann ebenfalls Überschwemmungen mit sich bringen. Die Stadtverwaltung hat deshalb ihre Warnung bis morgen früh aufrecht erhalten.
Auch in der Uferzone von Ferragudo wurden heute Geschäfte und Restaurants überschwemmt.
Quelle:http://www.barlavento.online.pt..=40168

Keine Kommentare: