29 April 2010

Pêra: 8. Sandskulpturenfestival "Mundo Vivo" in Arbeit

Am Sonnabend beginnen in Pêra 50 Bildhauer aus der ganzen Welt mit den Vorbereitungen zum 8. Sandskulpturenfestival (Festival Internacional de Escultura em Areia - FIESA). Sie werden 3 Wochen arbeiten, um aus 35 Tausend Tonnen Sand überlebensgrosse Figuren und Szenen zu schaffen, die Jahr für Jahr Tausende von Algarve -Besuchern anziehen.
Jedes Jahr steht die Ausstellung, die mit Workshops, Musik und anderen Unterhaltungsangeboten umrahmt wird, unter einem anderen Motto. In diesem Jahr heisst es "Mundo Vivo"- die Darstellung von Tiere und Pflanzen auf den verschiedenen Kontinenten unseres Erdballs.
Besonders gut kommen die Kunstwerke zur Geltung, wenn man sie, von Scheinwerfern angestrahlt, abends/nachts besichtigt.
Die FIESA ist vom 22. Mai bis zum 22. Oktober jeden Tag von 10.00 - 24.00 Uhr geöffnet.
Quelle:http://dn.sapo.pt...=Sul

Keine Kommentare: