22 April 2010

Schrottpresse als Tatwerkzeug

Die Polizei hat am Wochenende in Portimão eine Bande dingfest gemacht, die auf etwas ungewöhnliche Weise Autos verschrottet hat.
Die 4 Männer aus Algoz suchten sich auf der Strasse abgestellte alte, schon etwas heruntergekommene Autos aus, verluden sie nachts auf einen Abschleppwagen und fuhren sie auf ihren Schrottplatz. Dort wurden die Fahrzeuge zusammengepresst und zum Kilopreis nach Spanien verkauft.
Die Polizei entdeckte 40 Fahrzeuge, die noch verschrottet werden sollten sowie zahlreiche Nummernschilder von gestohlenen Autos.
Die "Verschrotter" waren seit ca. 2 Monaten an der ganzen Algarve tätig. Gefasst wurden sie, als sie mit dem Abschleppwagen auf der Avenida V6 in Portimão nach Autos suchten.
Quelle:http://www.observatoriodoalgarve.com..=36252

Keine Kommentare: