10 Mai 2010

Algarve: Wieder ein brutaler Raubüberfall

Erneut ist an der Algarve ein Ferienhaus gewaltsam überfallen worden.
Sonnabendnacht drangen 3 vermummte Männer in ein Haus in São Lourenço/ Bezirk Almancil ein und stahlen unter Drohung mit einer Waffe - nach Angaben der Polizei keine Schusswaffe - Wertgegenstände und Kreditkarten. Das Haus gehört Engländern und wurde zur Tatzeit von einer 34jährigen Britin während der Abwesenheit der Eigentümer gehütet. Vermutlich wurde die Frau von einem Täter vergewaltigt. Nähere Einzelheiten wurden von der portugiesischen Polizei nicht bekanntgegeben.
Quelle:http://www.observatoriodoalgarve.com....=36593
Foto © Ralf Thielicke / PIXELIO

Keine Kommentare: