13 Mai 2010

Britischer Fussballfan nach Portugal ausgeliefert

Gestern wurde ein britischer Fussballfan, der während der EM 2004 in Portugal wegen Beteiligung an Ausschreitungen verurteilt wurde, vom Flughafen London nach Lissabon geflogen. Er muss in einem nicht bekanntgegeben Gefängnis in Portugal seine Haftstrafe absitzen.
Der 52jährige ehemalige Feuerwehrmann war am 15. Juni 2004 bei Ausschreitungen zwischen Fussballfans und der Polizei an der Algarve in Albufeira festgenommen und am Tag darauf zu 2 Jahren Gefängnis verurteilt worden.
Die portugiesischen Behörden hatten den Mann 2008 per internationalen Haftbefehl ausgeschrieben und seine Auslieferung von Grossbritannien nach Portugal gefordert. Sämtliche Rechtsmittel des Verurteilten - u.a. Anrufung des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte und des Obersten Gerichtshofs in London - blieben erfolglos.
Quelle:http://1asport.de...html
http://www.regiao-sul.pt...=105712

Keine Kommentare: