02 Mai 2010

Residenten kontra Windkraft

Das Vorhaben, im Gebiet Água de Tábuas und Malhada (Bezirk Tavira) 3 Windkraft- räder zu bauen, ist jetzt vom Umweltministerium zurück- gewiesen worden. Wie die Zeitung "Algarve Resident" berichtet, haben vor allem britische Grundstückseigentümer mit einer Bürgerinitiative gegen die bis zu 100m hohen Windkrafträder gekämpft. Es ist die Rede davon, dass ein Windkraftrad nur 300m von einem Wohnhaus entfernt errichtet werden sollte.
Auch die Flughafenverwaltung in Faro hatte Bedenken angemeldet.
Im August letzten Jahres wurde bekanntgegeben, dass die portugiesische Regierung im Hinterland der Algarve bei Cachopo 29 Windkrafträder errichten will. Ob diese Pläne - auch im Hinblick auf Widerstand aus Kreisen der Residenten - noch aufrechterhalten werden, ist nicht bekannt.
Quelle:http://www.algarveresident.com...=36087
Foto [c]Creativ Commons-Lizenz / beety auf flickr

Keine Kommentare: