28 Juni 2010

Algarve - Nicht immer nur Haschisch auf der Autobahn..

Bei einer Kontrolle auf der Autobahn bei Olhão entdeckte die Polizei gestern 3 Kleintransporter, die ca. 2 Millionen unversteuerte Zigaretten geladen hatten. Die Ladung entspricht etwa 100.000 Zigaretten- packungen.
Da die Marken - u.a. Pall Mall und Chesterfield - in Portugal nicht sehr gängig sind, sollten sie nach Vermutung der Polizei nach Spanien geschmuggelt werden.
Der Verkaufswert der Zigaretten in Portugal beträgt 339.000 Euro, der Staat hätte davon 284.000 Euro Steuern kassiert.
Die Zigaretten und die Transporter wurden beschlagnahmt, die Fahrer müssen sich vor dem
Gericht in Olhão verantworten. Die Höchststrafe für Schmuggel ist 3 Jahre Gefängnis.
Quelle:http://www.observatoriodoalgarve.com...37603

Keine Kommentare: