12 Juni 2010

Lagoa dos Salgados - 20 Hunde vergiftet

In dem bei Spaziergängern sehr beliebten Gebiet an der Lagoa dos Salgados (zwischen Armação de Pêra und Albfeira) sind in den letzten Wochen 20 Hunde vergiftet worden. Nach Angaben der Tierklinik in Guia sind dort 10 Fälle bekannt, weitere 10 Hunde starben in anderen Tierkliniken.
Das tödliche Gift ist in Hühnerfleisch versteckt ausgelegt worden.
Aufgrund einer Strafanzeige von 3 Hundehaltern untersucht jetzt die Polizei den Fall.
Die Lagoa dos Salgados ist auch als einzigartiges Vogelbrutgebiet bekannt. Angeblich soll dort ein Nest brütender Flamingos von streunenden Hunden zerstört worden sein. Ein Sprecher der portugiesischen Gesellschaft für Vogelstudien bestätigte diesen Verdacht nicht.
Hundebesitzer und Spaziergänger mit kleinen Kindern sollten in der Gegend besonders wachsam sein.
Quelle:http://www.algarveresident.com...=36635

Keine Kommentare: