29 Juli 2010

Auch Luxusbauvorhaben in der Krise

Die Krise im Immobilienbereich an der Algarve erfasst auch Luxuxbauvorhaben, wie das in Quinta do Lago geplante "Conrad Palácio da Quinta Resort & SPA" - beworben als 6 Sterne Resort. Fussballtrainer José Mourinho diente als Werbeträger, die portugiesische Regierung änderte extra den Bebauungsplan und erklärte die Angelegenheit zu PIN (Potencial Interesse Nacional).
Wie die Zeitung "Publico" berichtet, steht das Bauvorhaben praktisch still. Bei dem Gericht in Loulé sind bereits 7 Klagen britischer Käufer anhängig, die die Annulierung der Verträge fordern und das das Doppelte der geleisteten Anzahlung zurückfordern. Einer der Kläger fordert allein eine Entschädigung von 10,6 Millionen Euro.
Eine Apartment T1 wurde zum stolzen Preis von 1,2 Millionen Euro verkauft, eine T3 kostete 4,2 Millionen. Das Bauvorhaben sollte bereits 2009 fertig sein.
Quelle:http://www.publico.pt/Local...890

Keine Kommentare: