27 Juli 2010

Monte Gordo: Mückenplage


Eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Mücken vertrieb letzte Woche etliche Camper vom "Parque de Campismo " in Monte Gordo. Der Zeltplatz befindet sich in der Nähe des städtischen Staatsforstes (Mata Nacional).
Die Stadtverwaltung von Vila Real de Santo António räumte ein, dass es wegen des regnerischen Winters noch viel Wasser in den Sümpfen von Castro Marim gebe - eine Brutstätte für die Stechmücken. Das hohe Aufkommen sei aber noch "normal", von einer Plage könne nicht gesprochen werden. Eine Gesundheitsgefahr bestehe nicht.
Quelle:http://www.barlavento.online.pt....=43549

Keine Kommentare: