02 Juli 2010

Quinta do Lago: Dreijährige ertrinkt im Pool

Ein dreijähriges Mädchen ertrank gestern in einem privaten Swimmingpool einer Villa in Quinta do Lago.
Das Kind war zusammen mit seiner Grossmutter, die dort als Hausangestellte arbeitet, auf dem Grundstück. Bei dem Versuch, die in den Pool gefallene Puppe herauszufischen, fiel das Kind ins Wasser. Sofortige Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg.
Die portugiesische Gesundheitsministerin hatte bereits 2008 eine Gesetzesinitiative gefordert, um private Pools für Kinder zu sichern. Bisher ist allerdings in dieser Hinsicht nichts geschehen.
Die port. Gesellschaft für Kindersicherheit schätzt, dass im letzten Jahr 17 Kinder ertrunken sind.
Quelle:http://dn.sapo.pt/inicio/portugal..=Sul
Foto(C): Creative Commons Lizenz / Blackangel auf flickr

Keine Kommentare: