24 August 2010

Leitungswasser statt Mineralwasser trinken?

Nicht ... oder doch trinken?

Mit dem Slogan "Água da torneira - eu bebo" (Wasser aus dem Hahn - ich trinke es) wirbt der staatliche Wasserversorger Águas do Algarve zur Zeit an den Stränden von Silves bis Vila Real de Santo António. Badegäste bekommen Wassser aus den Wasserwerken von Tavira und Alcantarilha offeriert, um die Trinkwasserqualität zu testen.
Die Kampagne, die vom 18. - 31-08. läuft, soll die Konsumenten gleichzeitig darauf hinweisen, dass es umweltfreundlicher und ökonomischer ist, Wasser aus der Leitung statt auf Wasser aus der (Plastik-) Flasche zu trinken.
Das von "Águas do Algarve" gelieferte Wasser ist seit 2007 als Trinkwasser zertifiziert.
Ob die Werbung Erfolg hat, ist zu bezweifeln. In einigen Orten (z. B. Bezirk Lagoa) ist das Wasser nach wie vor stark gechlort mit dem entsprechenden Geschmack. Auch über die Beschaffenheit der Leitungen ist bisher wenig bekannt.
Quelle:http://www.aguasdoalgarve.pt...=304

Keine Kommentare: