10 August 2010

Vilamoura: Streitkultur an der Algarve - Faustrecht statt Justiz

Streitigkeiten um Geld zwischen dem Betreiber des 5 Sterne Hotels "Crown Plaza" in Vilamoura und der Baufima FDO Construções führten heute morgen zu drastischen Massnahmen von Seiten des Bauunternehmers. Die Haupteingangstür des Hotels war mit 2 LKW´s und einem Kran versperrt,
Bauarbeiter entfernten Teile des Fussbodenbelags in der Lobby. Einige Urlauber konnten das Hotelgelände nicht mit ihren Autos verlassen.
Die Polizei (GNR) beobachtete mit einigen Beamten und einem Abschleppwagen das Geschehen, um bei einer Eskalation eingreifen zu können.
Da die Renovierungsarbeiten des Hotels noch nicht abgeschlossen sind, gibt es nach Angaben der Baufirma keine amtliche Genehmigung zur Eröffnung des Hotels. Der Hotelbetreiber behauptet enorme Verzögerungen der Bauarbeiten, die erhebliche finanziellen Schäden verursache.
Befragte Hotelgäste nahmen den Streit gelassen; keiner wollte seinen Urlaub abbrechen.
Quelle:http://www.barlavento.online.pt...=43906

Keine Kommentare: