01 September 2010

Badebilanz an der Algarve


In der Hauptbadesaison vom 01. Juni bis 31.August hat es in diesem Jahr an der Algarve nur einen tödlichen Badeunfall gegeben. Am 02. Juni ertrank am unbewachten Strand Amoreira (Bezirk Aljezur) ein 52jähriger Engländer.
Nach den jetzt von der staatlichen "Marinha" veröffentlichten Zahlen sind in ganz Portugal in Hauptsaison 2 Menschen auf bewachten Stränden und 12 Menschen auf unbewachten Stränden gestorben.
In 1151 Fällen mussten die Rettungskräfte (Rettungsschwimmer + technisches Gerät) Badenden oder Strandbesuchern zur Hilfe kommen.
Quelle:http://www.barlavento.pt...=44307

Keine Kommentare: