05 September 2010

Carvoeiro: Klippenstrasse am Dorfstrand unsicher?

Der Gemeindevorsteher von Carvoeiro (Presidente da Junta de Freguesia) vertritt die Ansicht, dass die Felsen an der Ostseite (er spricht zwar von der Westseite, meint aber die Ostseite...) des Dorfstrandes, über die eine Strasse hoch zu Kirche führt, nicht sicher seien.
Ebenfalls bestehe Gefahr für die dort liegenden Gebäude, da die Strasse teilweise nur 3m vom Klippenrand entfernt ist. Er hat deshalb eine Intervention der zuständigen Behörde ARH (Administração da Região Hidrográfica do Algarve) zur Abstützung der Felsen gefordert.
Die ARH, die vor Beginn der Badesaison die Cliffs an Stränden auf Abbruchgefahr untersucht hat, sieht demgegenüber in Carvoeiro keine akute Gefahr. Die Techniker der Behörde haben jedenfalls für den gegenwärtigen Zustand Entwarnung gegeben.
Um die Situation zu entschärfen, darf die Strasse nur noch von Anliegern befahren werden. Für Lastwagen ist sie gesperrt.
Quelle:http://www.algarveresident.com..=37805

Keine Kommentare: