06 September 2010

Lagos: Alter Bahnhof von Obdachlosen geräumt


Der alte Bahnhof in Lagos ist Ende August geräumt und gesäubert worden. Das seit 2006 nicht mehr von der Bahn genutzte Gebäude war zu einer Unterkunft von Obdachlosen geworden mit den damit verbundenen Problemen.
Seit Monaten hatten Bürger auf die unhaltbaren Zustände hingewiesen, so dass sich die Bahn als Eigentümerin, auch auf Druck der Stadt, zum Handeln gezwungen sah. D
as Gebäude liegt in unmittelbarer Nachbarschaft des Jachthafens von Lagos. Nach Angaben des Bürgermeisters von Lagos hat die Stadt den betroffenen Obdachlosen über verschiedene Organisationen Hilfe angeboten. Diese wurde jedoch nicht angenommen.
Quelle: o Algarve - Printausgabe vom 02.09.
http://www.cmjornal.xl.pt...010

Keine Kommentare: