07 September 2010

Portimão: Zigarettenschmuggel erneut per Fähre "Volcan de Tijarafe"

Der Hafen von Portimão scheint sich als Eingangstor für Zigarettenschmuggel zu entwickeln. Am Sonntag entdeckte der Zoll 937.660 Zigaretten, versteckt in einem Wohnwagen. Das Fahrzeug kam von der spanischen Fähre "Volcan de Tijarafe", die die Route Portimão - Madeira- Kanarische Inseln bedient.

Nach Angaben der Behörden würden dem port. Staat bei der illegalen Einfuhr der Ware Steuereinnahmen in Höhe von 129.540 Euro entgehen.
Bereits im Juli hatte der Zoll - ebenfalls in einem Fahrzeug, das von Fähre kam - 400.000 Zigaretten beschlagnahmt.
Quelle:http://www.observatoriodoalgarve.com...=38927

Keine Kommentare: