05 September 2010

Schwarzer Tag auf der "Via do Infante"


Ein Verkehrsunfall auf der Autobahn A22 in Richtung Portimão-Faro verursachte heute mittag einen ca. 7 km langen Stau mit mehr als 90 min Wartezeit in glühender Hitze.
Gegen 11.44 Uhr war ein Pkw kurz vor der Ausfahrt Faro/Flughafen von der Fahrbahn abgekommen und mit 2 weiteren Fahrzeugen zusammengestossen. Vier Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer. Erst gegen 13.20 Uhr konnte eine Fahrbahn Richtung Faro wieder befahren werden.

Wenig später gegen 14.00 Uhr ereignete sich auf der Autobahn zwischen Faro und Olhão ein weiterer Unfall. Ein Pkw überschlug sich und landete auf der Gegenfahrbahn. 5 Autos waren in den Unfall verwickelt. Es gab einen Schwerverletzten und zwei Leichtverletzte.
Quelle:http://www.cmjornal.xl.pt
http://www.jornaldoalgarve.pt

Keine Kommentare: