02 Oktober 2010

Albufeira: Immer wieder mit Negativ-Schlagzeilen

In Albufeiras Altstadt hat sich die Gegend oberhalb des Peneco Strandes - dort befindet sich seit ca. 1 Jahr ein Lift (siehe Foto) - zum bevorzugten Gebiet für Diebe entwickelt.
Wie die englische Zeitung "Algarve Resident" berichtet, sind dort am letzten Sonntag 2 ausländische Touristen ausgeraubt worden. Am 20. September wurde ein englischer Tourist in dieser Gegend angegriffen und beraubt, am Morgen des 22. September griffen Räuber dort ein holländisches Ehepaar an.
Ab September ist die in der Altststadt gelegene Polizeistation ab 17.00 geschlossen. Um die Sicherheit zu erhöhen, sind jedoch die Polizeistreifen erhöht worden. Die Gemeinde hat darüberhinaus eine private Sicherheitsfirma mit der Überwachung des Lifts beauftragt.
Trotz der bekanntgewordenen Überfälle im September ist nach der Statistik der Polizei die Kriminalität in den Monaten Juli und August um 6,6,% gegenüber dem Vorjahr gesunken.
Quelle:http://www.algarveresident.com...=38220

Keine Kommentare: