20 Oktober 2010

Praia da Figuera: Erneut 3,5 Tonnen Haschisch angelandet


Die GNR (Controlo Costeiro da GNR) stellte Montagnacht am Strand von Figueira (Bezirk Vila do Bispo) 3,5 Tonnen Haschisch sicher, die mit einem Schlauchboot an Land gebracht worden waren Gleichzeitig wurden zwei Männer spanischer Nationalität festgenommen.
Die Polizei untersucht jetzt, ob ein Drogenhändlernetz den Strand von Figueira als Anlaufstelle nutzt. Auffallend ist, dass im Mai dort 4 Tonnen Haschisch entdeckt wurden. Vor 2 Monaten wurden an einem nur 1km entfernten Strand 2,5 Tonnen Haschisch beschlagnahmt.
In diesem Jahr hat die Küstenwache an der Algarve 12 Tonnen Haschisch beschlagnahmt, davon allein 10 Tonnen am Strand von Figueira oder näherer Umgebung.
Quelle:http://www.observatoriodoalgarve.com

Keine Kommentare: