04 Oktober 2010

Studentenfest in Faro: Blutiges Ende


Böse endete am 03.Oktober in den frühen Morgenstunden das Studentenfest "Recepção ao Caloiro" in Faro. Ein 17jähriger verwickelte sich zusammen mit seinem Freund in einen Streit mit anderen Jugendlichen. Dabei ging es nach Angaben des Vaters um ein Mädchen. Der 17jährige wurde im Verlauf der Auseinandersetzung von 2 älteren Jugendlichen festgehalten und ihm mit nur einem Schnitt ein Ohr abgetrennt. Die unbekannten Täter sind flüchtig.
Das Ohr konnte nicht, weder von dem herbeigerufenen Rettungsdienst noch später vom Vater gefunden werden. Der Verletzte hat zwischenzeitlich das Krankenhaus wieder verlassen.
Quelle:http://www.jornaldoalgarve.pt

Keine Kommentare: