22 Oktober 2010

TUI und Thomas Cook: Algarve im Winter "out"


Zwei grosse Touristikunternehmen - TUI und Thomas Cook - haben die Algarve in der Nebensaison nicht mehr im Programm, wie der Präsident des Hotelverbandes erklärte. Thomas Cook hat bereits ab Oktober keine Verträge mehr für die Algarve geschlossen. Betroffen sind davon Urlauber aus England, Irland und Skandinavien.
Auch TUI zieht sich im Winter aus der Algarve zurück und setzt auf aussereuropäische Märkte. Besonders schlecht scheint in diesem Jahr der Golftourismus, eine Haupteinnahmequelle in der Nebensaison, zu laufen.
Die Hoteliers an der Algarve wollen jetzt verstärkt auf das Direktmarketing via Internet setzen.
Quelle:http://www.publico.pt

Keine Kommentare: