09 November 2010

Faro: Marinetaucher auf Rauschgiftsuche

Marinetaucher fanden heute in der Ria Formosa gegenüber dem Strand Praia da Barrinha/Faro 22 Pakete Rauschgift, vermutlich Haschisch. Die Pakete hatten ein Gewicht von je 35-50 kg, zusammen mithin 700 bis 1.000 kg.
Die Taucher aus Lissabon waren angefordert worden, nachdem sich am Montag gegen 03.30 Uhr ein 12 m langes hochmotorisiertes Schlauchboot mit festem Rumpf (siehe Beispielsfoto) nahe der Fundstelle festgefahren hatte. Von den Insassen fehlte jede Spur, so dass der Verdacht auf Rauschgiftschmuggel nahe lag. Wie die Zeitung Correio da Manhã berichtet, wurde gerade in der Nacht von Sonntag auf Montag die Küstenkontrolle "Frontex" an der Algarveküste durchgeführt.
Das Schlauchboot mit 3 Motoren à 250 PS hat einen geschätzten Wert von 250.000 Euro. Es ist das vierte Schlauchboot dieser Art, das in diesem Jahr von der Marine beschlagnahmt wurde.
Quelle:http://www.cmjornal.xl.pt
http://www.barlavento.pt

Keine Kommentare: