06 November 2010

Galé/Albufeira: Deutsche brutal überfallen

Ein deutsches Paar ist in der Nacht von Montag auf Dienstag in einem Haus in Galé (bei Albufeira) überfallen und ausgeraubt worden. Eine vierköpfige vermummt Bande drang um Mitternacht in das Obergeschoss des Hauses ein. Die 67 und 69 Jahre alten Bewohner wurden mit Händen und Füssen an einen Stuhl gefesselt, ihre Köpfe mit Kissenbezügen überzogen. Die Männer waren mit einer Pistole und einem Taser ( Elektroschockpistole) bewaffnet. Die Waffen hielten sie auf die Köpfe der Opfer gerichtet, um den Code für Kreditkarten zu erpressen. Der Mann erlitt einen elektrischen Schlag, beide Opfer haben jedoch keine Verletzungen.
Das Haus ist einsam gelegen. Die Deutschen haben dort mehrfach im Jahr gewohnt.
Gestohlen wurden Schmuck, Bargeld, Kreditkarten, Fernseher, Handies, ein Laptop sowie der Mietwagen des Paares.
Die Kriminalpolizei untersucht den Fall.
Quelle:http://jn.sapo.pt

Keine Kommentare: