25 November 2010

Kein Witz - Tourismusbehörde der Algarve und Prinz William

Die Tourismusbehörde der Algarve hat Prinz William und seine Kate eingeladen, die Flitterwochen an der Algarve zu verbringen. Eine entsprechende Einladung wurde bereits auf offiziellem diplomatischen Weg über den britischen Botschafter versandt.
Wie der Präsident der Behörde erklärte, ehrt diese Geste die engen Beziehungen zwischen Grossbritannien und Portugal sowie die alte Tradition der Briten, Ferien an der Algarve zu verbringen.
Es ist anzunehmen, dass die "Charmeoffensive" wohl erfolglos bleibt - sowohl was das Brautpaar als auch die britischen Touristen betrifft. Die Tourismusbehörde hatte mit einem angebotenen Geschenk schon einmal Pech, als Präsident Obama ein portugiesischer Wasserhund offeriert wurde.
Quelle:http://jn.sapo.pt

Keine Kommentare: