13 Dezember 2010

Algarve ab sofort wieder gentechnikfreie Zone

Nach den vom portugiesischen Landwirtschaftsministerium veröffent- lichten Daten gibt es an der Algarve keinen Anbau von Genmais mehr. Der einzige Betrieb im Kreis Silves, die "Herdade da Lameira", hat die Kultivierung der umstrittenen genmanipulierten Pflanze eingestellt.
Die "Herdade da Lameira" war im August 2007 in die Schlagzeilen geraten, als etwa 100 "Aktivisten" 1 Hektar Anbaufläche zerstörten.
Damit ist die Algarve jetzt eine gentechnikfreie Zone - wozu die 16 Gemeinden der Algarve diese bereits im Jahr 2004 erklärt hatten.
Quelle:http://www.barlavento.pt

Keine Kommentare: