01 Dezember 2010

Algarve Gemeinden: Maut - Boykott, Protest und kollektive Verweigerung

Im Kampf gegen die Einführung einer Maut auf der Autobahn A22 hat die Vereinigung der 16 Algarve Gemeinden AMAL jetzt zum Boykott aufgerufen. Protest und kollektive Verweigerung der Zahlung der Maut sind nach Aussage des Präsidenten der AMAL, dem Bürgermeister von Faro, jetzt das Mittel der Wahl. Besonders verärgert sind die Bürgermeister der Algarve über die Tatsache, dass die Regierung bereits die Einrichtung von 10 Mautstellen entlang der Autobahn in Auftrag gegeben hat, ohne mit ihnen vorher in einen Dialog zu treten.

Keine Kommentare: