25 Dezember 2010

Nasse Weihnachten an der Algarve

Starke Regenfälle an der Algarve verursachten am 25.12. von 06.00 - 11.00 Uhr zahlreiche Einsätze des Zivilschutzes. Hauptsächlich ging es um Überschwemmungen, die von dem vom24. bis 25.12. anhaltenden Regen verursacht wurden.
Betroffen waren die Bezirke Portimão, Lagos, Aljezur, Albufeira, Faro und Tavira.
In der Gegend von Portela (Bezirk Lagos) mussten aus zwei Reihenhäusern 5 Personen (1 Portugiesin, 1 Engländerin, 3 Polen) mit dem Hubschrauberevakuiert werden. Ein Fluss in der Nähe hatte die Zufahrt zu den Häusern total überschwemmt. Die Bewohner wurden zum Flugplatz Portimão geflogen.
Auf der EN 125 wurde die Brücke über den Fluss Arão von 09.00 - 11.00 Uhr wegen Überflutung gesperrt.
Quelle:http://www.observatoriodoalgarve.com
Foto: (C) Creative Commons-Lizenz / Wagner Machado Carlos auf Flickr

Keine Kommentare: