21 Januar 2011

Benagil: Fischer in Seenot

Zwei Fischer wurden heute in Höhe des Strandes von Benagil gerettet, nachdem ihr 9 m langes Boot umgekippt war. Nach Angaben des Hafenkapitäns von Lagos und Portimão wurde Schlimmeres gerade noch verhindert, da die Fischer bereits unterkühlt waren. Im Einsatz war ein Schiff der Seenotrettungsstelle in Ferragudo, das die Verunglückten an Land brachte.
Als Ursache für das Kentern gab der Schiffsführer "um golpe de mar" (einen Brecher) an. Die Polícia Marítima, die das Fischerboot gegen das Absinken auf den Grund gesichert hat, ermittelt.
Quelle: http://www.observatoriodoalgarve.com

Keine Kommentare: