05 Januar 2011

Faro: Ab sofort "Offizielle" Parkeinweiser

Die Stadt Faro will Ordnung in die Szene der vielen selbsternannten Parkeinweiser in den Strassen bringen und hat deshalb jetzt 17 Stellen für Parkeinweiser (arrumadores) ausgeschrieben. "Offizieller" Parkeinweiser kann jeder werden, der volljährig ist und ein keine Vorstrafen hat. Jeder Bewerber bekommt einen bestimmten Bezirk zugewiesen. Der Autofahrer erkennt den städtischen "arrumador" an einem Schild an der rechten Brustseite (cartão de arrumador). Gleichzeitig geht es den selbsternannten Einweisern an den Kragen. Wer ohne amtliche Zulassung arbeitet, dem droht eine Geldbusse von 60 - 300 Euro.
Festzuhalten bleibt, dass auch der Obulus an den amtlichen "arrumador" ( üblich 1 Euro) freiwillig ist. Es besteht keine Verpflichtung zur Zahlung.
Quelle:http://www.observatoriodoalgarve.com

Keine Kommentare: