20 Januar 2011

Ilha de Faro: Behindertengerechte Segelboote gestohlen

Drei behindertengerecht eingerichtete Segelboote wurden kürzlich von der Ilha de Faro gestohlen. Die Boote von Typ Access 2.3. mit Spezialeinrichtungen wurden in Australien konstruiert und mit Spendengeldern an die Algarve gebracht. Ursprünglich in Vilamoura stationiert, kamen sie zum Clube Naval de Faro, der auf der Ilha de Faro ein Wassersportzentrum unterhält. Nach Angaben von Augenzeugen lagerten die Boote jedoch nicht im bewachten Bereich des Clubs, sondern ausserhalb.
Mit den Booten wurde seit mehr als 10 Jahren das Projekt "Sailability" durchgeführt, dass Behinderten kostenlos das Segeln ermöglicht. In Faro hofft man jetzt auf die Rückgabe der Boote.
Quelle:http://www.barlavento.pt

Keine Kommentare: