23 Februar 2011

D und P - Wohnkultur im Vergleich

Fast die Hälfte der Portugiesen (42%) lebt in einem freistehenden Haus, so besagt es eine heute veröffentlichte Erhebung des Statistischen Amtes der EU Eurostat über die Wohnverhältnisse der Bürger in 27 EU Ländern im Jahr 2009.
35,4 % der Portugiesen lebten in einer Wohnung, in Deutschland waren es demgegenüber 53,1% der Bevölkerung.
Bei der Bewertung der Qualität der Wohnverhältnisse zeigten sich erhebliche Mängel. Über Feuchtigkeit in Wänden und/oder ein undichtes Dach beschwerten sich 19,7% (in D 14%), 2,7 % der Portugiesen haben keine Dusche oder Badewanne (in D 0,3%). Auch ein Plumpsklo ohne Wasserspülung gibt es in Portugal noch mit 2,4% (in D 1,2%).
Alle Daten: http://epp.eurostat.ec.europa.eu/cache/ITY_PUBLIC/3-23022011-BP/DE/3-23022011-BP-DE.PDF

Keine Kommentare: