20 Juli 2011

19.07.11 - Schwerer Unfall auf der Via do Infante

Auf der Autobahn Via do Infante verunglückte gestern gegen 21.15 Uhr eine 52jährige Touristin tödlich. Ihre drei im Fahrzeug sitzenden Söhne im Alter von 9, 11 und 15 Jahren wurden leicht verletzt und sind ausser Lebensgefahr. Nach Angaben der Polizei besass die Verunglückte die US-amerikanische und die irische Staatsangehörigkeit.
Der Unfall ereignete sich zwischen den Abfahrten Albufeira/Boliqueime in Richtung Faro, wo die Fahrerin von der Fahrbahn abkam. Nach bisher von der Polizei nicht bestätigten Presseberichten stiess die Frau mit ihrem Fiat Punto vehement gegen den Hang an der Fahrbahnseite. Die Autobahn musste bis 0.30 Uhr gesperrt werden. Die Unfallursache wird noch von der Verkehrspolizei untersucht.
Quelle:http://www.observatoriodoalgarve.com

Keine Kommentare: