16 Juli 2011

Praia da Salema: Gefährlicher Felsabbruch

Am Strand von Salema ist gestern abend gegen 21.30 Uhr von den Klippen ein Felsstück (ca 10 cbm) abgebrochen und auf den Strand gestürzt. Es kam niemand zu Schaden.
Nach Angaben der Autoridade Marítima ist ein grösseres Unglück nur deshalb vermieden worden, weil um diese Zeit keine Badegäste mehr am Strand waren.
Der Absturz ereignete sich in der Nähe einer Gaststätte und nur etwa 3 Meter von konzessionierten Sonnendächern entfernt.
Die Behörden weisen aufgrund des Vorfalls erneut dringend darauf hin, die Warnschilder zu beachten und sich nicht zu nahe an die Klippen bzw. unter Felsvorspünge zu legen.
Die Abbruchstelle ist abgesperrt. Die zuständigen Behörde ARH sieht auch keine Notwendigkeit, die Felsenstücke abzutragen. Der Strand ist nach wie vor für Badegäste offen.
Quelle:http://sol.sapo.pt
http://www.dn.pt (mit Bild)

Keine Kommentare: