13 Juli 2011

Quinta do Lago: Hoteleröffnung des "Conrad Algarve Palácio da Quinta" in Gefahr

Wie die Zeitung "Público" be- richtet, hat die Baufirma Imocom für sich und zwei Tochterfirmen Insolvenzantrag gestellt. Die Schulden sollen etwa 60 Millionen Euro betragen.
Für die Algarve ist diese Nachricht insoweit von Bedeutung, als Imocom das Hotel "Conrad Algarve Palácio da Quinta" gebaut hat, das nach Verzögerungen im September eröffnet werden soll (s. unsere Nachricht hier).
Hierzu hatte Imocom einen Vertrag mit der Hilton Gruppe abgeschlossen, die das Hotel betreiben will. Aufgrund des Insolvenzantrages sehen Insider "die starke Möglichkeit", das Hilton von dem Projekt Abstand nimmt.
Imocom hat auch das "Monte Santo Resort" in Carvoeiro gebaut.
Quelle:http://economia.publico.pt

1 Kommentar:

Thomas Schmidgen hat gesagt…

Die Ferienanlage Monte Santo in Carvoeiro ist seit September auch insolvent. Der Betrieb geht aber weiter. Auf Grund einer berechtigten Reklamation schuldet Monte Santo mir seit Monaten fast 600 Euro. Im übrigen frage ich mich, aufgrund welcher Tatsache diese Anlage 5 Sterne ausweist. Die Kommentare der Internetbuchungszentren weisen durchweg schlechte Noten aus.