24 August 2011

Kein Geld für geplantes Hospital Central do Algarve

Der seit Jahren angekündigte Neubau eines zentralen Krankenhauses an der Algarve (Hospital Central do Algarve) ist weiterhin völlig ungewiss. Wie Gesundheitsminister Paulo Macedo heute bei seinem Besuch in Faro mitteilte, habe das Projekt nationale Priorität, es fehle jedoch das Geld. Im Hinblick darauf, dass im Gesundheitswesen 10 bis 15% gespart werden sollen, sei eine solche hohe Investition extrem schwierig.
Schon die Vorgängerregierung hatte erhebliche Schwierigkeiten (s.unseren Bericht vom 12.01.2010) bei dem Grossprojekt, das im Parque de Cidades Faro/Loulé geplant ist.
Quelle: http://www.observatoriodoalgarve.com

1 Kommentar:

D.Eichmann hat gesagt…

Was ist eigentlich mit dem (zumindest äusserlich) seit Längerem fertiggestellten Internationalen Hospital
in Albufeira ??
MFG
Dieter K.Eichmann