14 August 2011

Loulé: Projekt "Via Algarviana 2 - Ecoturismo no Interior do Algarve"

Fonte da Benémola
Die Gemeinde Loulé forciert den Umwelttourismus, um auch ausserhalb der Hauptsaison Touristen anzuziehen.
Zu diesem Zweck erhält die Umweltschutzorganisation Almargem mehr als 27.000 Euro zum Ausbau der beliebten Wanderroute "Via Algarviana" in ihrem Bezirk.
Das Projekt "Via Algarviana 2 - Ecoturismo no Interior do Algarve" sieht vor, eine Route für Vogelbeobachtung (Roteiro Ornitológico) anzulegen. Sie wird von Rocha da Pena über Fonte da Benémola, Barranco do Velho, Cortelha nach Vale da Rosa führen. Almargem übernimmt u.a. die Ausschilderung und die Einrichtung von Beobachtungsposten.
Weiterhin werden 2 Picknickplätze angelegt, eine Passage über den Bach Ribeira Rio Seco geschaffen und eine "Rota da Água" in Querença angelegt.
Wer mit der Bahn nach Loulé kommt, wird in Zukunft einen ausgeschilderten Fuss-/Radweg nach Querença und zum Via Algarviana vorfinden.
Vorgesehen ist, das Projekt Via Algarviana 2 bis Ende 2012 abzuschliessen.
Quelle:http://www.observatoriodoalgarve.com


Keine Kommentare: