02 August 2011

Rocha da Pena: Touristin beim Klettern abgestürzt

Rocha da Pena
Im Gebiet von Rocha da Pena (bei Salir) ist heute eine etwa 30 Jahre alte kanadische Touristin etwa 20m tief in eine Schlucht gestürzt. Vermutlich beim Klettern - die genauen Umstände sind jedoch noch nicht bekannt. Rocha da Pena ist ein beliebtes Gebiet für" Climbing".
Nach Angaben des port. Zivilschutzes waren zur Rettung der Verunglückten 21 Einsatzkräfte und 6 Fahrzeuge im Einsatz. Da der Verdacht auf eine Wirbelverletzung im Nacken bestand, wurde die Touristin mit einem Hubschrauber in das Krankenhaus in Faro gebracht.
Wie das Krankenhaus mitteilte, ist die Verunglückte bei Bewusstsein. Die Untersuchungen laufen noch, bisher wurden (nur) Hämatome festgestellt.
Quelle:http://clix.expresso.pt
http://www.prociv.pt

Keine Kommentare: