12 September 2011

Alcoutim plant eine Seilbahn nach Spanien

Eine Seilbahn über den Rio Guadiana soll zukünftig Alcoutim mit Sanlúcar auf der spanischen Seite verbinden. Das Projekt ist nach Angaben des Bürger- meisters von Alcoutim erst in der Vorbereitungsphase, eine Fertig-stellung wird für 2014 ins Auge gefasst.
Immerhin wurde bereits eine Firma aus Porto, die auch die Seilbahn in Funchal errichtet hat, konsultiert, die 4 mögliche Überquerungsorte vorschlug.
Die Kosten von etwa 2 Millionen Euro können - so der Bürgermeister - können zu 80 % von der EU aus dem Topf für grenzüberschreitende Zusammenarbeit finanziert werden . Den Rest teilen sich Alcoutim und die Provinzverwaltung Huelva (Sanlúcar selbst kann die Kosten nicht aufbringen).
Der dünn besiedelte Kreis Alcoutim kämpft seit Jahren gegen Überalterung und Abwanderung. Die
immer wieder geforderte Brücke über den Guadiana als Verbindung zum Nachbarn Spanien ist wegen der Sparpolitik der Regierung in weite Ferne gerückt.
Quelle: http://www.observatoriodoalgarve.com

Keine Kommentare: