11 November 2011

Faro: Rauschgiftfund leicht gemacht

Auf etwas ungewöhnliche Weise kam die Polizei in Faro in den Besitz von 141,3 kg Haschisch.
Sie wurde am Donnerstag morgen von Anwohnern gerufen, weil ein unbekanntes Auto einen für die Bewohner der Wohnanlage reservierten Parkplatz auf der Strasse blockierte. Die Polizei stellte fest, das das Auto ein falsches Kennzeichen hatte und zur Fahndung ausgeschrieben war.
Im Fahrzeug fanden sie dann das Rauschgift. Ob vom Fahrer "vergessen " oder absichtlich deponiert, ist offen.
Quelle: http://www.regiao-sul.pt

Keine Kommentare: