23 April 2012

A22 bei Olhão: 10 kg Haschisch verschluckt

Heute morgen gegen 04.00 Uhr entdeckte die Polizei an der Autobahnratstätte der A22 bei Olhão 6 Männer und 3 Frauen im Alter zwischen 29 und 50 Jahren, die insgesamt etwa 10 kg Haschisch verschluckt hatten. Die vermutlich aus Spanien kommenden 8 Portugiesen und 1 Ausländer waren aufgefallen, weil sie permanent die Toilette aufsuchten. Die Polizisten entdeckten, dass sie sich dort des Haschischs "entledigten".
Röntgenaufnahmen in Krankenhaus von Faro ergaben dann, dass jede Person zwischen 100 und 200  Kügelchen Haschisch geschluckt hatten.

1 Kommentar:

KaDi hat gesagt…

Und ich dachte immer -
Haschisch raucht man !
Aber da kann man mal sehen, dass die Probleme um die Via do Infante nicht nur Verkehrsteilnehmer durcheinander bringen..